Papst: Auf den Schrei der Armen hören, um Probleme der Menschheit zu lösen

Es ist die Pflicht eines Papstes, die Armen in den Mittelpunkt zu stellen, wobei es „nicht um Politik, nicht um Soziologie, nicht um Ideologie, sondern schlicht und einfach um die Forderung des Evangeliums“ geht: Das schreibt Papst Franziskus an die Teilnehmer einer Konferenz, die aus Anlass des zehnten Jahrestages seines Schreibens Evangelii Gaudium auf Einladung des Dikasteriums für ganzheitliche Entwicklung zu einer Konferenz in Rom zusammengekommen sind.

24 November 2023
Christine Seuss - Vatikanstadt Auch einen Post auf X setzte das Kirchenoberhaupt zu dem Jubiläum des Apostolischen Schreibens, das das Datum 24. November 2013 trägt, ab: „Die Freude aus dem Evangelium kann nichts und niemand uns je nehmen. Die Übel unserer Welt und die der Kirche dürften niemals Entschuldigungen sein, um unseren Einsatz und unseren Eifer zu verringern. Betrachten wir sie als Herausforderungen, um zu wachsen. #EvangeliiGaudium“, so der Papst von ...
Lesen Sie mehr