Heute findet das zweite Treffen mit den Delegierten der italienischen Diözesen für das Jubiläum statt

24 November 2023

 

 

In der Aula Nuova der Synode herrscht Begeisterung über das zweite Treffen der Delegierten der italienischen Diözesen für das Jubiläum, das vom Dikasterium für Evangelisierung in die Aula Nuova der Synode einberufen wurde.

 

Insgesamt kamen 170 Delegierte, darunter Laien, Priester und gottgeweihte Frauen und Männer, in den Vatikan, zur Beratung und Koordinierung der Arbeiten im Hinblick auf das Heilige Jahr. Am Vormittag zog der Pro-Präfekt des mit dem Jubiläum betrauten Dikasteriums, S.E. Msgr. Rino Fisichella, eine Bilanz der Organisation der Jubiläumsveranstaltungen und hob die Programme und Themen hervor.

 

Auch den Fragen der Referenten wurde breiter Raum gewidmet. "Der Mensch hat heute so viele Hoffnungen, wir leben von Hoffnungen. - bekräftigte Msgr. Fisichella - Was wir mit dem Jubiläum jedoch vermitteln wollen, ist die Hoffnung, im Singular".

 

Der Nachmittag war eher technischen Informationen über alle Aspekte der Ankunft der Pilger in Rom gewidmet, wie z.B. die Anmeldung zum Jubiläum über die Website und die App sowie die Pilgerurkunde.